Home
QubicaAMF World Cup 2014

Sieger und platzierte der Seniorinnen

Sieger und platzierte der Seniorien A/B

Sieger und platzierte der Seniorien B/C

Sonntag, 12. Februar 2012

Finale der Seniorenliga in Mecklenburg-Vorpommern

Gestern wurden in Rostock die Meister der Seniorenligen in Mecklenburg-Vorpommern gekürt. Die jeweiligen Landesmeister vertreten unseren Landesverband bei den Deutschen Triomeisterschaften Angang Juni in Berlin. 

Bei den Seniorinnen stand der alte und neue Meister, Hanse BV Wismar, schon vor den letzten Spieltag fest. Auch beim heutigen Finale waren die Wismarerinnen das Maß der Dinge, gefolgt von der Spielgemeinschaft Rostock und den BC Schwerin.

In der Absachlusstabelle belegen die Spielgemeinschaft Rostock Silber vor den BC Schwerin. Die weiteren Plätze belegen der Schweriner BV vor den Malchower SV und den 1. Stralsunder BC.

Beste Spielerin war Gabriela Grünwald (ESV Turbine Rostock) mit 930 Pins (186,00 Schnitt).

Bei den Senioren A/B ging es zwischen den 1. Stralsunder BC und der Spielgemeinschaft Rostock noch um den Meistertitel. Der Sieger der letzten Jahre Stralsund hatte einen Punkt Vorsprung auf Rostock, konnte diesen gegen ein furios aufspielende Rostocker Trio aber nicht verteidigen. Den souveränen Tagessieg mit 2955 Pins (197 Schnitt) erreichten die Rostocker. Platz 2 ging heute an den Schweriner BV mit 2682 Pins vor den BC Schwerin 1 mit 2644 Pins und den 1. Stralsunder BC mit 2585 Pins.

Die Meisterschaft holte in ihrer ersten Saison die Spielgemeinschaft Rostock mit 34 Punkten vor den 1. Stralsunder BC mit 32 Punkten und den Schweriner BV mit 28 Punkten.

Bester Spieler war Rainer Sandhoff (HCC BC Rostock) mit 1045 Pins (209,00 Schnitt).

Auch bei den Senioren B/C ging es noch um die Meisterschaft. Hier kämpfen wie in den letzten Jahren der Schweriner BV und die ESV Turbine Rostock um die Meisterschaft. Den Tagessieg holten heute der HCC BC Rostock 1 mit 2750 Pins vor den Schweriner BV mit 2690 Pins und den ESV Turbine Rostock 1mit 2635 Pins.

Damit sicherten sich im letzten Spiel der Schweriner BV die Meisterschaft mit 30 Punkten vor der ESV Turbine Rosotck 1 mit 29 Punkten und den HCC BC Rosotck 1 mit 28 Punkten.

Bester Spieler war Peter Neureuter (HCC BC Rosotck) mit 987 Pins (197,40 Schnitt).

Es berichtet Jörg Beise, 2. Landessportwart LV Mecklenburg-Vorpommern

 
 

Weitere News aus der Rubrik Mecklenburg-Vorpommern