Infos für Anfänger

Die Leidenschaft für die Kugel entwickeln

Während es in Deutschland eine feste, aktive Gruppe im Sport-Bowling-Bereich gibt, nutzen viele Menschen die Betätigung als einen gelegentlichen Zeitvertreib. Oft ist es ein Funke, der beim Spielen überspringt und die Begeisterung für den Sport weckt.

Viele Faktoren können aus einem gelegentlichen Hobbyspieler einen passionierten Sportler auf der Bahn machen. Häufig kommen Neulinge mit aktiven Bowling-Athleten ins Gespräch und lernen dabei, dass es um viel mehr geht, als lediglich die Kugel dazu zu bringen, auf gut Glück möglichst viele Pins umzuwerfen.

Der Bowlingsport kann Anfänger schnell in einen Bann ziehen und viele Menschen dazu animieren, ihre Freizeit in der Nähe der Bowlingbahn zu verbringen.

Wie finde ich eine passende Bowlingkugel?

Generell gilt für Anfänger die Devise "weniger....ist mehr". Je leichter die ausgewählte Bowlingkugel, desto geringer ist die Verletzungsgefahr. Man muss immer bedenken, dass gerade bei Anfängern die spieltechnischen Voraussetzungen für eine verletzungsfreie Wurfausführung nicht gegeben sind. Wie bei jedem anderen Sport auch, werden beim Bowling Muskelgruppen beansprucht, die im täglichen Leben nicht belastet werden.

Die aufgetruckten Zahlen auf den Bowlingkugeln entsprechen dem amerikanischen Pfund (lbs.) und variieren zwischen 6 und 16 Pfund. 

Eine Formel, um das 100%-ige Ballgewicht zu ermitteln gibt es nicht. Generell kann man für Frauen das Gewicht zwischen 9-11 lbs., bei Männern 12-14 lbs und bei Kindern 6-9 lbs empfehlen. Wobei Kleinkinder oftmals beide Hände zur Wurfausführung nutzen. Daher ist es in diesen Fällen ratsam, so wenig Ballgewicht wie möglich zu verwenden.  

Wieso brauche ich spezielle Schuhe?

Wie bei jeder anderen Sportart, gibt es beim Bowling auch spezielles Schuhwerk. Bowlingschuhe unterstützen den Spieler bei der Wurfausfürhung und schützen vor Stürzen und Verletzungen. Die sogenannten Gleitsohle, gepaart mit dem Absatz aus Gummi, ermöglicht ein sanftes Abstoppen kurz vor der Ballfreigabe. Weiterhin dienen Bowlingschuhe aber auch dem Schutz der Anlauf- und Bahnenoberfläche.

Wo werden Bowlingschuhe getragen ?

Bowlingschuhe sollten ausschließlich im Spieler- und im Bahnbereich getragen werden. So wird verhindert, dass sich Dreckpartikel und Nässe unter dem Schuh sammeln, die eine sanfte Gleitbewegung beeinträchtigen. Gleichzeitig werden der Bahnen- und Spielerbereich vor Verschmutzung geschützt. 

Aber wo erhält man Bowlingschuhe?

Jede Bowlinganlage ist mit einer entsprechenden Anzahl an Bowlingschuhen (Leihschuhen) in verschiedenen Größen ausgestattet. Zudem besteht die Möglichkeit sich über regionale Fachverkaufsstellen (ProShops) eigene Bowlingschuhe anzuschaffen.


Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung