Druckversion der Internetseite: dbu-bowling.com

Name der Seite: Single Länder
URL: https://www.dbu-bowling.com//index.php?id=1180
Autor: DBU
Stand: 21.09.2019




Die Scheckübergabe an die Leiterin der Einrichtung Steffi Uecker (rechts aussen)

Michael Grabovac gewann den Cup der Roma Bowlers 2017

Mittwoch, 23. August 2017

Jena bowlte 2017 für das Ronald McDonald Haus in Jena

Die Benefizaktion „Jena bowlt" 2017 ist beendet und die Verantwortlichen der Roma Bowlers und des Ronald McDonald Hauses Jena können sich über eine großartige Spendensumme freuen.

Nach fünf Aktionstagen wurden beim großen Strike-Sammelfinale die letzten Würfe durch den FC Carl Zeiss Jena, den Science City Jena sowie Schirmherrin Ute Freudenberg gemacht und der Strike-Stand damit auf 707 gebracht. Durch eine Tombola und Spenden in den vergangenen Aktionstagen konnten noch weitere 2000 € auf die Spendensumme gepackt werden. Damit kamen am Ende 9211,40 € für das Ronald McDonald Haus Jena und die Jugendarbeit der Roma Bowlers zusammen. Die Scheckübergabe erfolgte am 13.08.2017 an Steffi Uecke, der Leiterin der Einrichtung in Jena.

"Eine tolle Aktion, mit der Spende übergeben wir den Roma Bowlers eine Patenschaft für ein Appartement ", so Steffi Uecker. Die Einrichtung feiert in Jena nun das 25-jährige Bestehen.

Die Roma Bowlers und das Ronald McDonald Haus Jena bedanken sich bei den vielen Strike-Helfern und Käufern der Lose. Auch 2018 werden die Roma Bowlers wieder einladen, wenn es heißt „Jena bowlt“ - dann bereits zum 10. Mal.

 

Michael Grabovac gewann den CUP der Roma Bowlers 2017

Rund um „Jena bowlt“ fand der alljährliche Cup der Roma Bowlers by Mein-BowlingshoP.de zum 10. Mal statt. Sage und schreibe 153 Bowler aus ganz Deutschland gingen an den beiden Cup-Wochenenden an den Start. Acht Roma Bowlers konnten sich aus den Vorrunden und der High-Low-Wertung für den Finaltag qualifizieren. Der Sieger 2017 heißt Michel Grabovac. Dieser Sieg ist mit einem Schnitt von 237,75 auf 12 Spiele absolut verdient. Außerdem erzielte Grabovac im ersten Duell gegen Jens Kollas ein „perfektes Spiel“ mit  300 Pins.

Bericht von Alexander Thümmler