Home
In Führung: Ghislaine van der Tol aus den Niederlanden

In Führung: Ghislaine van der Tol aus den Niederlanden

Donnerstag, 8. November 2007

Tina Hulsch qualifiziert sich für das Halbfinale des World Cups!

Es ist geschafft für die 18jährige Brandenburgerin! Nach 24 Spielen Vorrunde und 8 Spielen Viertelfinale der besten 24 Spielerinnen nach 24 Spielen liegt Tina Hulsch auf dem herausragenden 5. Rang beim QUIBCAAMF World Cup 2007 in St. Petersburg/Russland. Tina erspielte sich insgesamt 6770 Pins und einen Schnitt von 211,56. Damit dürfte sie sich nach der Teilnahme an den World Women Championships dieses Jahr in Mexiko einen weiteren Traum erfüllt haben. Sie wird nun am morgigen Freitag das Round Robin Matchplay der besten acht Damen bestreiten! Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung und viel Erfolg weiterhin.

In Führung liegt nun nach 32 Spielen die Niederländerin Ghislaine van der Tol mit 6871 Pins und einem Schnitt von 214,72, gefolgt von der Malayin Sharon Koh mit 6858 Pin. Auf dem dritten Rang liegt Sun Hee Lee aus Korea mit 6842 Pins. Die weiteren Teilnehmerinnen des Matchplays sind: Ann-Maree Putney aus Australien, eben Deutschlands Tina Hulsch, Aumi Guerra aus der Dominikanischen Republik, Piritta Kantola aus Finnland und Helen Johnsson aus Schweden.

 
 

Weitere News aus der Rubrik QubicaAMF World Cup