Home

Alle Sieger und Platzierten

Das Damenteam der Roma Bowlers e.V.

Die Damen des BC Bajuwaren München bestätigten ihren Platz in der 2. Bundesliga Süd

Aufsteiger 1 - Comet Nürnberg

Aufsteiger 2 - ABV Frankfurt

Aufsteiger 3 - Mühlhäuser Bowling Club 98

Montag, 14. März 2016

Bajuwaren bestätigen ihren Platz, drei neue Herrenteams

Acht Damen-Mannschaften waren zu den Aufstiegsspielen der 2. Bowling Bundesliga Süd am 12. und 13.03.2016 im Dream Bowl Böblingen angetreten, um sich einen der beiden zu besetzenden Plätze für die Ligasaison 2016/2017 zu sichern.

Cornelia Glasl, Stefanie Maru, Gerda Glasl, Svenja Moscogiuri und Manuela Peetz vom BC Bajuwaren München hatten die vergangene Saison in der 2. Bundeliga Süd auf dem achten Tabellenplatz abgeschlossen und mussten sich deshalb auch an den Aufstiegsspielen beteiligen, um ihren Platz in der Liga zu bestätigen.

Nach der Vorrunde am Samstag, 12. März 2016 lagen die favorisierten Roma Bowlers e.V. in Führung, die sich, wie bereits beim letzten Spieltag in der thüringischen Landesliga, auch für die Aufstiegsspiele mit den beiden englischen Nationalspielerinnen Hayley Rumkee und Joanne Allsebrock Verstärkung geholt hatten. Die Damen aus Jena führten bereits nach den ersten sechs Spielen am Samstag und ließen dann auch in der zweiten Serie am Sonntag nichts mehr anbrennen. Mit einem Mannschaftsschnitt von 192,4 Pins belegten sie den ersten Platz.

Auch der zweite Platz war bereits am Samstag schon vergeben. Die Damen des BC Bajuwaren München spielten einen Schnitt von 188,94 Pins und werden zusammen mit den Roma Bowlers in die 2. Bundesliga Süd aufsteigen bzw. verbleiben.

Die Roma Bowlers e.V spielten in der Besetzung:

Joanne Allsebrock

Hayley Rumkee

Kati Schmidt

Julia Keil

Cornelia Eichhorn

Gisela Förstel

Vivian Hofmann

 

Drei Neulinge steigen bei den Herren in die 2. Bundesliga Süd auf

Bei den Herren waren drei Plätze in der 2. Bowling Bundesliga Süd zu vergeben. Neun Teams bewarben sich um diese Plätze. Genau wie bei den Damen, standen auch bei den Herren die Aufsteiger bereits nach den ersten sechs Spielen am Samstag fest.

Mit deutlichem Abstand und einem Schnitt von 207,05 Pins gewann das Team des BC Comet Nürnberg (LV Bayern) vor dem ABV Frankfurt (LV Hessen), der mit einem Mannschaftsschnitt von 201,83 Pins abschloss. Dritter im Bunde wurde der 1. Mühlhäuser Bowling Club 98 e.V. (LV Thüringen) mit einem Schnitt von 196,13 Pins.

Die drei aufsteigenden Mannschaften spielten in folgender Besetzung:

Comet Nürnberg

Michael Harles

Swen Hauenstein

Jan Schwarz

Thomas Reinhard

Daniel Glatzer

Gerhard Weigand

 

ABV Frankfurt

Benjamin Pachonik

Sven Heinrich

Marc Lucke

Patrick Prell

Mark Dähler

Wolfgang Emmerich

 

1.Mühlhäuser Bowling Club 98 e.V

Marcel Wagner

Lars Göbel

Daniel Große

Gerd Kaiser

Marco Römer

Jan Marthin

 
 

Weitere News aus der Rubrik Aufstiegsspiele 2. Bundesligen