Home

Shayna Ng aus Singapur und Laura Beuthner

Die TOP 8 Damen von links Beuthner, Pluhowsky, Góngora Garza, Wegner (hinten) Kullick, Ng, Fen New, Stigter-Van der Tol (vorne)

Die deutschen Teilnehmer Laura Beuthner, Frank Drevenstedt, Birgit Pöppler, Oliver Morig

Anze Grabrijan aus Slowenien spielte 300 Pins

Die TOP 8 von links Arromsaranon, Mak, Via, Agerbo (hinten) Suartz, Grabrijan, Jähi, Ismail (vorne)

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Laura Beuthner hat die Runde der letzten Acht erreicht

Nach acht Spielen „jeder gegen jeden“ in der Stufe 2 der World Singles Championships 2016 haben von den 32 Damen und 32 Herren jeweils die besten acht Athleten die Stufe 3 erreicht.

Laura Beuthner spielte in der Gruppe B und startete auf Platz sechs. Ihre Mitstreiterinnen waren Clara Guerrero (Kolumbien), Bauke Jespers (Belgien), Bigi Manico (Schweiz), Karen Marcano (Venezuela), Shayna Ng (Singapur), Sanna Pasanen (Finnland) und Daria Zavjalova (Lettland). Nach jedem Spiel wurden Punkte 7 – 0 verteilt, bei Gleichstand wurde geteilt.

Mit 7/6/4/3/7/2/5,5/5 = 39,5 Punkten wurde Laura Beuthner Gruppensiegerin und zieht zusammen mit Shayna Ng aus Singapur (34 Punkte) ins Finale der letzten Acht ein.

In Gruppe A sind die Gewinnerinnen Kelly Kulick (USA) mit 45 Punkten und Sandra Guadalupe Góngora Garza (Mexiko) mit 36 Punkten. Birgit Pöppler belegte Platz sechs mit 26,5 Punkten und schied damit leider aus.

Gewinnerinnen der Gruppe C sind Jenny Wegner (Schweden) mit 42 Punkten und Shannon Pluhowsky (USA) mit 37,5 Punkten und von der Gruppe D kommen Ghislaine Stigter-Van der Tol (Niederlande) mit 40 Punkten sowie Hui Fen New (Singapur) mit 38 Punkten hinzu.

Bei den Herren gab es für Frank Drevenstedt und Oliver Morig leider auch kein Weiterkommen. Drevenstedt schied in Gruppe B auf Platz sechs mit 25 Punkten und Morig auf Platz drei in Gruppe C mit 32 Punkten aus.

Für die nächste Runde haben sich folgende Herren qualifiziert:

Aus Gruppe A - Christopher Via (USA) mit 41,5 Punkten und Jesper Agerbo (Dänemark) mit 41 Punkten.

Aus Gruppe B – Anze Grabrijan (Slowenien) mit 43 Punkten und Marcelo Suartz (Brasilien) mit 33 Punkten.

Aus Gruppe C – Michael Mak (Hongkong) mit 42,5 Punkten und Joonas Jähi (Finnland) mit 36 Punkten.

Aus Gruppe D – Rafiq Ismail (Malaysia) mit 43,5 Punkten und Annop Arromsaranon (Thailand) mit 37 Punkten.

Das erste und bisher auch einzige 300er Spiel erzielte heute Anze Grabrijan aus Slowenien.

 

Alle Ergebnisse im Einzelnen findet man unter http://2016wsc.worldbowling.org/results/

Die Athleten der beste Acht werden morgen wieder acht Spiele in demselben Modus wie heute „jeder gegen jeden“ mit Punktevergabe von 7 – 0 machen.

Danach stehen die vier Halbfinalteilnehmer fest, die in einem weiteren Spiel (Platz 1 gegen Platz vier und Platz zwei gegen Platz drei) um die Medaillen spielen. Die Verlierer erhalten jeweils Bronze und die Gewinner machen ein weiteres Spiel um Gold und Silber.

Online Scoring und Live Stream werde unter

http://2016wsc.worldbowling.org/

angeboten.

 

Fotos: Terence Yaw

 
 

Weitere News aus der Rubrik World Single Championships