Home

Die Weltmeister im Einzel 2016 - Jesper Agerbo und Kelly Kulick

Siegerehrung Damen WSC 2016

Siegerehrung Herren WSC 2016

Noch einmal die Herren mit den Gastgebern dieser Weltmeisterschaft

Laura Beuthner belegte den siebten Platz bei den WSC 2016

Freitag, 9. Dezember 2016

Platz sieben für Laura Beuthner

Die besten acht Athleten der World Singles Championships 2016 absolvierten noch einmal eine Runde „jeder gegen jeden“ bevor die vier Teilnehmer am Halbfinale feststanden. Laura Beuthner konnte mit ihren heutigen Ergebnissen (7/5/0/2/1/4/0/3) nur 22 Punkte erreichen und schied damit auf Platz sieben aus. Für das Halbfinale qualifizierten sich die Damen aus den Bowling-Nationen USA und Singapur, Shannon Pluhowsky, Kelly Kulick, Shayna Ng und Hui Fen New.

New gewann die erste Begegnung gegen Pluhowsky mit 238 : 237 Pins. Aus der zweiten Begegnung ging Kulick mit 216 : 176 Pins gegen Ng als Siegerin hervor.

Asien gegen Amerika – wer bringt den Weltmeistertitel nach Hause? Das Ergebnis war nicht überwältigend, aber letztendlich setzte sich die Erfahrung durch und Kelly Kulick gewann mit 214 : 195 Pins die Einzelweltmeisterschaft 2016.

 

Gold – Kelly Kulick (USA)

Silber – Hui Fen New (Singapur)

Bronze – Shannon Pluhowsky (USA) und Shayna Ng (Singapur)

 

 

Bei den Herren standen sich im Halbfinale Europa und Asien gegenüber. Der Däne Jesper Agerbo auf Platz eins und der Finne Joonas Jähi auf Platz vier bestritten die erste Halbfinalbegegnung. Agerbo gewann überzeugend mit 234 : 168 Pins.

Die zweite Begegnung verlief wesentlich spannender und endete mit einem 235 : 224 Pins Sieg von Rafiq Ismail (Malaysia) gegen Michael Mak aus Hongkong.

Asien gegen Europa – wohin würde der Titel bei den Herren gehen? Mit 256 : 205 Pins ließ Agerbo seinem Kontrahenten Ismail keine Chance und holte den Titel nach Europa.

 

Gold – Jesper Agerbo (Dänemark)

Silber – Rafiq Ismail (Malaysia)

Bronze – Joonas Jähi (Finnland) und Michael Mak (Hongkong)

 

Alle Ergebnisse kann man noch einmal unter http://2016wsc.worldbowling.org/results/

einsehen.

 

Fotos: Terence Yaw

 
 

Weitere News aus der Rubrik World Single Championships