Home
Oliver Morig war bester deutscher Bowler im Einzelwettbewerb

Oliver Morig war bester deutscher Bowler im Einzelwettbewerb

Montag, 26. November 2018

Die Vorläufe im Einzelwettbewerb sind beendet

Die Vorläufe im ersten Wettbewerb der Herren Weltmeisterschaft im Bowling 2018 sind im South China Athletics Association Bowling Centre (SCAA), Hongkongs führender Bowlinganlage und Trainingscenter, beendet.

In der All Eventwertung belegen die deutschen Bowler nach dem Einzelwettbewerb die Plätze

43. Oliver Morig 1240 Pins (Schnitt 206,67)

47. Tobias Börding 1231 Pins (Schnitt 205,17)

51. Frank Drevenstedt 1220 (Schnitt 203,33)

53. Pascal Winternheimer 1216 Pins (Schnitt 202,67)

101. Timo Schröder 1166 Pins (Schnitt 194,33)

138. Fabian Kloos 1133 Pins (Schnitt 188,83)

 

Für das Halbfinale haben sich qualifiziert

1.     Andrew Anderson (USA) 1473 Pins (Schnitt 245,5)

2.     Kyle Troup (USA) 1368 Pins (Schnitt 228,0)

3.     Muhammad Rafiq Ismail (Malaysia) 1361 Pins (Schnitt 226,83)

4.     Dan MacLelland (Kanada) 1349 Pins (Schnitt 224, 83)

Alle Ergebnisse findet man unter http://2018wmc.worldbowling.org/results/

Nachdem die Vorläufe im Einzel-Wettbewerb der Herren Weltmeisterschaft 2018 in Hongkong abgeschlossen sind, geht es im South China Athletics Association Bowling Centre nun weiter mit dem Doppel-Wettbewerb. Auch hier sind sechs Spiele zu absolvieren, nach denen die vier Doppel für die Teilnahme am Halbfinale feststehen.

Die deutschen Doppel spielen in

Squad 2 am Dienstag um 06:45 MEZ (Fabian Kloos/Timo Schröder),

Squad 3 am Mittwoch um 02:00 MEZ (Frank Drevenstedt/Oliver Morig)

Squad 4 am Mittwoch um 06:45 MEZ (Tobias Börding/Pascal Winternheimer).

Online Scoring wird angeboten unter http://2018wmc.worldbowling.org/

 
 

Weitere News aus der Rubrik World Men Championships