Home

Alle Medaillengewinner

Podest Mädchen

Platz 1 und 2 für Niedersachsen bei den Jungen

Platz 3 für Bayern bei den Jungen

Gut gefüllte Tribüne

Freitag, 3. Mai 2019

Doppelwettbewerb DM B-Jugend

Die neuen Deutschen Meister im Doppel kommen aus den Landesverbänden Berlin und Niedersachsen.

Bei den Mädchen konnten sich Laura Kockro und Jasmin Richter aus Berlin gegen die Konkurrenz durchsetzen. Sie spielten 2080 Pins im Doppel und verwiesen die letztjährigen Deutschen Meister Celine Lüdecke und Svenja Tarnow aus Württemberg mit 1979 Pins auf den zweiten Platz. Den letzten Platz auf dem Treppchen sicherten sich Alexandra Görlitz und Charlotte Schmidt aus Sachsen mit 1962 Pins. Die höchste 6er-Serie spielte Laura Kockro mit 1107 Pins, das höchste Einzelspiel hatte Angelina Strobl (BAY) mit 232 Pins.

Bei den Jungs stand wieder der Landesverband Niedersachsen ganz oben auf dem Podest. Zeno Janßen und Thomas Janssens spielten 2412 Pins und waren damit das einzige Doppel mit einem Schnitt über 200 Pins. Zwischen Platz zwei und drei lagen nur drei Pins. Der Silberrang ging ebenfalls nach Niedersachsen, Joshua Neugebauer und Jonah Böttcher spielten 2283 Pins. Die Bronzemedaille holten sich Linus Schröder und Carlos Netter aus Bayern mit 2280 Pins. Ein denkbar knappes Ergebnis nach 12 Spielen. Die höchste 6er-Serie spielte Zeno Janßen mit 1426 Pins, er spielte auch das höchste Einzelspiel mit 265 Pins.

Am morgigen Samstag findet der Teamwettbewerb statt. Am späten Nachmittag startet das Masters mit der ersten Runde.

 
 

Weitere News aus der Rubrik DM B-Jugend

Treffer 1 bis 3 von 4
<< Erste < Vorherige 1-3 4-4 Nächste > Letzte >>