Home

Sieger Luxembourg Open

PBA-Profis mit Claude Legrand und Mike Quitter

Montag, 26. Oktober 2009

Billy O'Niell gewinnt in Luxemburg, Phil Schütt bester deutscher Spieler

Mit 189 Teilnehmern war die Ebonite International Luxembourg Open 2009 im X-Treme Bowling Foetz sehr gut besucht. Für die zahlreichen deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmer war der Start im benachbarten Luxemburg natürlich fast ein Heimspiel. Auch drei PBA-Spieler nahmen im Rahmen ihrer Europatour teil.

 

Die 14 besten Spieler erreichten direkt das Finale. Unter ihnen Peter Lapp (BV City Frankfurt) und David Canady auf den Plätzen 11 und 14 mit Schnitt 220,17/217,33.

 

Die Spieler auf den Plätzen 15 – 44 und die 6 Gewinner der Desperado-Runde traten zur ersten Finalrunde an. 18 von ihnen kamen weiter und trafen dann in der zweiten Finalrunde auf die 14 direkt Platzierten. Mit dabei waren weitere sechs deutsche Teilnehmer: Achim Grabowski, Tina Hulsch, Vanessa Timter, Sandra Matz, Nicole Heberle und Phil Schütt.

 

Die zweite Finalrunde überstanden Phil Schütt, dem es gelang den Engländer Dominic Barrett auszuschalten, Peter Lapp, der gegen die Niederländerin Ghislaine van der Tool gewann und David Canady, der einen souveränen Sieg gegenüber Phil Hulst aus den Niederlanden erzielte.

 

Während Peter Lapp und David Canady in der dritten Finalrunde ausschieden, konnte der junge Phil Schütt noch einen weiteren Treffer landen: Paul Moor (England) wurde von ihm mit 460: 384 Pins geschlagen. Als er in Runde 4 gegen den US-Profi Doug Kent antrat, kam auch für ihn das Aus.

 

Übrig blieben die beiden US-Amerikaner Doug Kent und Billy O’Niell, die in der vorletzten Runde gegen Nicole Sanders aus den Niederlanden und Francois Louw aus Südafrika antraten.

 

Ein spannendes und qualitativ hochwertiges Endspiel bestritten Billy O'Niell und Francois Louw. Mit 504 :452 wurde Billy O’Niell Gewinner der Ebonite International Luxembourg Open 2009.

 

Da eine besondere Ehrung den besten drei Spielern unter 18 Jahren zuteil wurde bekam auch Phil Schütt als bester Nachwuchsspieler noch einen Sonderpreis für seine gute Leistung. Auf Platz 2 kam Sandra Matz und auf Platz 3 der Niederländer Ramon Hilfering.

 

Ebonite International Luxembourg Open 2010 wird vom 16. bis 21. März 2010 stattfinden. Meldungen können ab dem 1. Dezember 2009 vorgenommen werden.

 
 

Weitere News aus der Rubrik International Luxembourg Open