Home

Logo Eurosport

Logo Eurosport 2

Donnerstag, 26. November 2009

Bundesverband Bowling bei EUROSPORT in Paris

Viel wurde im Vorfeld über Bowling im Fernsehen und über den Besuch bei Eurosport diskutiert. Alle waren sich einig, Bowling muss im Fernsehen bleiben. Das ist unsere Plattform und hier treiben wir das Ansehen und die Beliebtheit von Bowling nach vorne.

Das Treffen fand in der Eurosportzentrale in Paris statt.

An der Besprechung nahmen Frédéric Sanz (Rechteverantwortung, Eurosport), Vincent le Goff (Programmleitung Eurosport), Joan Ricart i Aguilà (Vicepresident FIQ), Clara Roca Carrasco (Federació Catalana de Bitlles i Bowling), Phil Mison (Kingpin Promotions), Claude Legrand (Bundesverband Bowling) und Volker Klien (Bundesverband Bowling) teil. Herr Sanz stellte den Ablauf der letzten Übertragungen von Bowling in Eurosport vor und informierte die Anwesenden über alle relevanten Daten.

BVB bei EurosportEurosport ist mit den Zuschauerzahlen zufrieden und sieht in den Übertragungen auch noch Steigerungspotential.

 

Auch die Tourstops der PBA ab März 2010 mit der aktuellen Tour werden wie gehabt von Eurosport 1 und Eurosport 2 übertragen. In Eurosport 1 werden 10 der Tourstops am Freitagabend in der Primetime (19.00 – 00.00 Uhr) gezeigt und Wiederholungen bei Kapazitäten im normalen Programm von Eurosport 1. Alle Tourstops werden auf Eurosport 2 gezeigt und bei freien Kapazitäten werden ebenfalls Wiederholungen in das Programm gestreut.

Neu im Vertrag ist die Aufnahme von Ausstrahlungen der European Bowling Tour EBT und die Planung von zwei Live-Übertragungen, unter anderem von der Bowling WM im August im neuen „Dream Bowl Palace“ in München. Das wäre ein weiterer Schritt in eine aktuelle Fernsehpräsenz und würde die Wertigkeit der Ausstrahlungen nochmals steigern. Live-Übertragungen haben immer höhere Zuschauerzahlen als aufgezeichnete Sendungen.

Durch die Unterstützung von Industriepartnern, konnte die finanzielle Belastung des Bundesverbandes Bowling halbiert werden und ermöglicht so die weitere Betreuung der PBA Tour und anderer Ausstrahlungen in Eurosport.

Der Bundesverband Bowling wird noch mehr Engagement in die Bekanntmachung der Fernsehübertragungen investieren und über die aktuellen Übertragungen besser und aktueller informieren. Ferner wird Präsentationsmaterial für interessierte Bowlingcenter in Form von Handouts und Plakaten erstellt.

 
 

Weitere News aus der Rubrik Bundesverband Bowling