Home

Jesper Sevensson, Dominic Barrett, Stuart Williams, Martin Larsen

Martin Larsen und Jesper Svensson aus Schweden

Montag, 8. August 2016

Team Europa gewinnt mit 19 : 11 Punkten

In der fünften und letzten Runde des Weber Cups 2016 am Sonntagabend, 07. August 2016, machte der Engländer Dominic Barrett den Sieg des europäischen Teams bereits im zweiten Spiel perfekt. Mit 242 : 221 Pins gewann er gegen den US-Amerikaner Wes Malott und erzielte damit den für den Sieg notwendigen letzten Punkt. Im Spiel zuvor hatte der Engländer Stuart Williams mit 211 : 255 Pin dem Neuling Kyle Troup noch einen Punkt verschafft und mit dem Spielstand von 18 : 11 Gesamtpunkten wäre es dem amerikanischen Team theoretisch noch möglich gewesen, einen Gleichstand herbeizuführen – vorausgesetzt, sie hätten alle sieben noch möglichen Begegnungen gewonnen.

Europe one away from victory

„Ein Punkt trennt Europa noch vom Sieg“, hieß es am Sonntagmorgen nach dem Ende der vierten Runde. 19 Punkte bedeuten den Sieg und der Spielstand war EUROPA 18 – 10 USA. Fünf der sieben möglichen Punkte hatte das europäische Team in der vierten Runde geholt, das US-Team musste sich mit zwei Punkten begnügen.

Dom Barrett 234 – 235 Kyle Troup

Barrett / Svensson 267 –201 Kent / Troup

Jesper Svensson 246 – 234 Parker Bohn III

Barrett / Williams 256 – 236 Kent / Bohn III

Martin Larsen 226 – 234 Wes Malott

Larsen / Svensson 256 – 211 Malott / Bohn III

Jesper Svensson 246 – 211 Wes Malott

Der Star der Show war eindeutig Jesper Svensson, der seine Spiele alle gewann. Vergangene Woche stand der 21jährige Schwede noch bei der Jugend-Weltmeisterschaft 2016 in Lincoln, USA, auf dem Siegertreppchen.

 

Rekord und eine geschlossene Mannschaftsleistung

Europa hat zum vierten Mal in Folge den Weber Cup gewonnen. Eine begeistert jubelnde Menge feierte den Rekord in der gut besetzten EventCity, Manchester, als Captain Dominic Barrett den Amerikaner Wes Malott besiegte.

Zum übrigen europäischen Team war Barrett’s Kommentar: „Wir haben einige große Bowler, Jesper bekam die Bahn in den Griff und bowlte fantastisch bei seinem Debut. Stu ist das Rückgrad des Teams, hält alle zusammen, feuert die Menge an, verschreckt die Amerikaner – er ist fantastisch. Lucky Larsen gab uns mit seinem 289er Spiel am Samstagabend Sicherheit und Bestätigung für den heutigen Tag.

Auch das Publikum in Manchester war wie immer großartig, wir waren nicht nur die vier Bowler, sondern auch die 400 Fans.“

So empfanden auch die amerikanischen Bowler, deren Captain Parker Bohn III die Niederlage kommentierte: „Ich mag Partypoker, wir haben alle unsere Chips auf den Tisch gelegt, aber wir waren nicht gut genug. Wir werden sehen, was wir verkehrt gemacht haben, es korrigieren und uns das, was wir richtig gemacht haben merken. Im nächsten Jahr werden wir stärker zurückkommen.“

Im Team USA spielten 2016

Parker Bohn III (New Jersey) Captain

Wes Malott (Texas)

Marshall Kent (South Carolina) – Debut

Kyle Troup (Washington) – Debut

 

Im Team Europa spielten 2016

Dominic Barrett (England) Captain

Stuart Williams (England)

Martin Larsen (Schweden)

Jesper Svensson (Schweden) – Debut

 

Zur Website des Weber Cups geht es unter http://www.webercup.com/

Alle Ergebnisse im Einzelnen findet man unter http://www.webercup.com/schedule/

 
 

Weitere News aus der Rubrik Weber Cup

Rubrikseite

Weitere News

Angie Brown, Martina Beckel, Marianne Pelz
International Seniors Bowling Tour

Deutsche Senioren weiter sehr erfolgreich  >

09.08.2016
Beliebte Startplätze wieder frei
Deutsches Ranglistenturnier

Beliebte Startplätze wieder frei  >

06.08.2016
Platz 1 -3 bei den Damen: Vera Stepper, Martina Beckel, Karin Lischka
International Seniors Bowling Tour

Böblingen Senior Open 2016  >

03.08.2016
alle Teilnehmer Masters Step 2
World Youth Championships

Aus im Masters  >

03.08.2016

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
Bowleasy
QubicaAMF Logo Bowltech