Prävention & Information

Chancengleichheit, gegenseitiger Respekt und Fairness: Wichtige Werte, an denen auch wir uns innerhalb der Deutschen Bowling Union e.V. orientieren. Wir veruteilen und bekämpfen jegliche Art von Doping. Dementsprechend erkennen wir als Disziplinen- und Spitzensportverband die allgemein gültigen und sportartenübergreifenden Anti-Doping-Regelwerke (Codes) der World Anti-Doping Agency (WADA) und der nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA) an. Weiterhin folgen wir den Regelungen & Ordnungen unseres Dachverbands (DKB) und dem Bowling Weltverband (World Bowling). Diese Ordnungen basieren auf den zuvor genannten Codes.

Für einen dopingfreien Bowlingsport habe wir ensprechende Strukturen geschaffen. Unsere Anti-Doping-Beauftrage Martina Jakobi administriert den reibungslosen Ablauf der Datenerhebung der Athleten, berät diese der Nationalmannschaften, Bundesligen und der Deutschen Meisterschaften. Gleichzeitig ist sie ein Teil der DKB Anti-Doping-Kommission, die von Nicole Müller in der Berliner Geschäftsstelle geleitet wird.  

Über folgende Kontaktadresse Berät Martina Jakobi in allen Anti-Doping-Fragen.

Kontakt:  anti-doping@dbu-bowling.com 

 


Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung