Bericht zum 22. DBU Jugendtag am12.09.2020

Vergangenes Wochenende begrüßte der Bundesjugendwart Mario Lippold, bei hochsommerlichen Temperaturen, die anwesenden Landesjugendwarte sowie den DBU Präsidenten Dieter Rechenberg und einige Gäste im Mercure Hotel in Halle.

Von den eingeladenen 18 Landesverbänden nahmen 13 Jugendvertreter teil. Da einige neue Gesichter dabei waren, gab es erst noch eine kurze Vorstellungsrunde aller Beteiligten. Nach Feststellung der Stimmrechte konnte die Tagesordnung recht zügig abgearbeitet werden.

Die Punkte Aussprache zur neuen Jugendordnung und zur neuen DKB Jugendordnung konnten recht schnell abgehandelt werden.

Bei den Punkten Terminierung und Modus der Deutschen Meisterschaften, bedarf es, gerade bei der Terminierung eine Diskussion, da durch Corona einiges anders lief als geplant. Hier muss auch noch einmal nachgebessert werden, da es bei 2 Deutschen Meisterschaften zur Überschneidung kommt und die Deutsche Meisterschaft Jugend B evtl. noch einen neuen Ausrichter sucht.

Der eingegangene Antrag aus Baden beinhaltete insgesamt 9 Punkte die sowohl vor als auch nach der Mittagspause ausführlich diskutiert wurden. 4 der Punkte wurden, bis auf einen, einstimmig beschlossen, die anderen 5 wurden entweder zurückgezogen oder waren dann nicht mehr relevant.

Nachdem dann auch der letzte Punkt abgehandelt wurde, beendete Mario Lippold um 14.42 Uhr den 22. ordentlichen Jugendtag und wünschte allen Teilnehmern eine gute Heimreise.

Der Jugendvorstand


Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung