BADEN: Wahlen im Landesverband

IVBB MIT NEUER FÜHRUNG – WETTBEWERBE AUSGESETZT

In einer harmonisch verlaufenden Mitgliederversammlung hat der Interessenverband badischer Bowlingvereine (IVBB) für die nächsten drei Jahre (Amtsperiode) die Führungsriege der Badischen Bowlingsportler vereinsübergreifend neu besetzt: 1. Vorsitzender Andreas Ruff, 2.Vorsitzender und Jugendwart Gerhard Schmidt,1.Sportwart und Schiedsrichterwesen Martin Pohl, 2. Sportwart und Seniorenwart Willy Ebel, Kassenwart Volker Gros, Schriftführer Jens Prätorius. In den erweiterten Vorstand wurden gewählt: Lehrwart Dieter Seel, Passwesen Martin Hinkel, Pressewart Wolfgang Raiber.

Zielsetzung des Gremiums ist es, den Stellenwert des Bowlingsports in Baden weiter zu stärken und zu entwickeln, im Nachwuchsbereich die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahrzehnte fortzusetzen aber auch mit einer effizienten Seniorenarbeit der demoskopischen Entwicklung Rechnung zu tragen und Sportangebote für alle Altersklassen zu ermöglichen. Anlässlich der Versammlung wurden auch langjährige DKB Mitglieder geehrt. Für 50 jährige Mitgliedschaft Volker Gros, Lutz Puchta und Norbert Riester. Auf 40 Jahre Bowlingsport blicken zurück Andreas Schindler, Monika Prätorius, Werner Gehring, Hans Dreher, Gerlinde Mainzer und Uwe Beutin.

Aus aktuellem Anlass wurden noch ausstehenden Wettbewerbe der laufenden Saison, wie badische und deutsche Meisterschaften, Bundesliga Aufstiegsspiele und Turniere ausgesetzt oder ganz abgesagt.

Wolfgang Raiber

IVBB Pressewart

Photos: IVBB


Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung