Nachruf Günter Fehr

BADENS BOWLER TRAUERN UM GÜNTER FEHR

Die Bowlingfreunde in Baden trauern um Günter Fehr, der in den Morgenstunden des 5.Februar im Alter von 80 Jahren für immer eingeschlafen ist. Günter erlebte den Aufschwung des badischen Bowlingsports schon in seinen Anfängen.1965 trat er in die Bowlingsportgemeinschaft (BSG) Karlsruhe ein und gründete dort nach Erwerb der Trainerlizenz eine Jugendabteilung, der er sich mit höchstem Engagement widmete. Die Erstausstellung des Trainerscheins datiert aus dem Jahr 1985. Günter war über viele Jahrzehnte ein zuverlässiger Bowlingsportler, geschätzter Trainer und bis zuletzt noch als Coach für die Jugend aktiv. Auf etlichen Turnieren, Badischen und Deutschen Meisterschaften hatte er seinen Bowlingnachwuchs begleitet und mit der Jugend eine Vielzahl von Erfolgen erzielen können. Er entwickelte Talente bis hin zur Jugend Nationalmannschaft, die sowohl auf internationaler Bühne Medaillen errangen als auch bei nationalen Wettbewerben wie den Badischen und Deutschen Meisterschaften.

Günter selbst hatte 1992 als Deutscher Meister bei den Senioren A in Kaiserslautern persönlich einen sportlichen Höhepunkt. Mit seinem Bruder Peter nahm er in den Jahren 1994 bis 2004 regelmäßig an den offenen Senioren Europameisterschaften der ESBC teil. Gleich beim ersten Start in Helsinki wurde die Teilnahme mit dem Gewinn einer Bronzemedaille im Doppel belohnt.  2002 wurde Günter bei den Deutschen A-Jugend Meisterschaften in Hildesheim zum „Trainer des Jahres“ gekürt, die badische Bowlingjugend hatte von dort einige Medaillen mit nach Hause gebracht . Das IVBB-Lehrwesen hat mit Günter Fehr den Dienstältesten DOSB -Trainer in Baden verloren.

Er hat wird seinen Platz immer in den Herzen der Bowlingjugend und der Spieler –und Trainergemeinschaft in Baden haben.

Wir verneigen uns vor Günter Fehr, seinem sportlichen Werdegang, seiner geleisteten Arbeit, nehmen trauernd Abschied und sagen Danke! Unser Beileid gilt besonders auch den Angehörigen. Wir werden ihn nicht vergessen.

Die Trauerfeier findet am 20.02.2020 um 14:45 Uhr auf dem Hauptfriedhof Karlsruhe in der großen Kapelle statt.

 

Wolfgang Raiber

Pressewart IVBB Baden

Photos: Ebel/König


Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung