Silber und Bronze im Einzel

Wieder 2 Medaillen für die deutschen Senioren – im Einzel Silber und Bronze

Frank Öing (Silber) und Peter Knopp (Bronze) brachten die 4. Und 5 Medaille unter Dach und Fach.

Zunächst zu den Seniorinnen: Leider schaffte es keine unserer Damen ins Einzelfinale der besten vier. Bianca Völkl-Brandt war am nächsten dran, sie wurde sehr gute 6. mit 1196 Pins. Knapp dahinter Martina Beckel als 7. mit 1184 und Renate Heeg als 8. (1172). Diese sehr gute Gesamtleistung bestätigte den Gewinn der Team-Goldmedaille. Sabine Sonnenschein wurde 21.

Die Männer machten es diesmal besser und brachten 2 Bowler ins Finale, damit waren 2 weitere Medaillen sicher. Peter Knopp glänzte erneut mit tollen 1381 Pins und dem 2. Platz. Auch Frank Öing überzeugte mit sehr guten 1354 Pins und dem 4. Platz. Er konnte den Waliser Robert Bruce um 5 Pins distanzieren!

Im Halbfinale unterlag Peter dem belgischen Halbprofi Gery Verbruggen knapp mit 187 zu 196, damit war es die Bronzemedaille. Frank Öing musste gegen den im All-Event weit überlegenen Italiener Marco Reviglio (229,9Schnitt) antreten. Frank behielt die Nerven und besiegte eher überraschend den Favoriten mit 196:188.

Im Finale kam es dann zum Kampf der Giganten, Frank gegen Gery. Das Spiel wogte lange unentschieden hin und her, erst im letzten Wurf unterlag Frank denkbar knapp mit 224:229. Aber unter dem großen Jubel der deutschen Zuschauer feierte Frank schließlich seine 2. Medaille, Silber nach der goldenen aus dem Team-Wettbewerb.

Am Samstag folgt der Abschluss mit den Masters-Finals, hier sind 6 von den 8 Deutschen noch vertreten.


Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung