Informationen Bundesliga Saison 2020-2021

Informationen Bundesliga Saison 2020-2021

Die diesjährigen Aufstiegsspiele wurden nach ausführlicher Abwägung aller relevanten Aspekte abgesagt. Der Sportausschuss hat sich diese weitreichende Entscheidung nicht leicht gemacht. Ausschlaggebend war letztlich die Tatsache, dass trotz aller erfreulicher, langsam anlaufender Lockerungen eine Durchführung der Aufstiegsspiele mit Rücksicht auf Ferien- und Urlaubspläne, der notwendigen logistischen Vorbereitungen, sowie sicherlich auch unterschiedlichen Trainingsständen, nur mit angemessenem zeitlichen Vorlauf, frühestens ab Mitte September hätte erfolgen können. Das wiederum hätte die weiteren Planungen sowohl der Bundesligen als auch der Ligasysteme in den Ländern erheblich verzögert.

Der Sportausschuss ist sich bewusst, dass damit 2 x 18 Teams die Möglichkeit genommen wurde, ihr Saisonziel des Aufstiegs in die 2. Bundesliga zu erreichen. Wir  bedauern sehr, dass die derzeitigen Rahmenbedingungen keine andere Entscheidung zulassen.

Sollten sich durch den Rückzug von Bundesliga-Teams freie Plätze in den

2. Bundesligen 2020/21 ergeben, werden diese kurzfristig als „Wildcards“ unter den Teams vergeben, die hieran ihr Interesse bekunden. Das konkrete Verfahren hierfür legt der Sportausschuss fest, sobald feststeht ob und ggf. in welchem Umfang solche Wildcards zu vergeben sind.

Ziel ist es, bis 15.08.2020 die Zusammensetzung der Bundesligen für die kommende Spielzeit verbindlich zu kennen und damit auch den Ländern weitere Planungssicherheit für ihre Ligen zu ermöglichen. Dazu sind ab sofort alle sportlich für die Bundesligen 2020/21 qualifizierten Teams aufgerufen, bis zum 31.07.2020, ihre verbindliche Teilnahme zu melden. Meldeformular wird mit den Durchführungsbestimmungen verschickt.

Gleichzeitig bitten wir alle Landesverbände, bis zum selben Termin zu melden, welche Teams sich sportlich für die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur

2. Bundesliga qualifiziert hätten und ob die Teilnahme durch eine Wildcard in Anspruch genommen würde.

Der Sportausschuss ist der festen Überzeugung, dass es in der kommenden Saison keine Bundesligastarts mit fast 200 Spielerinnen und Spielern, Betreuern und Fans geben wird. Kein Bowlingcenter wird in der Lage sein, auch wenn der kontaktlose Sport in den meisten Bundesländern möglich sein wird, die Abstandsregelung bei dieser Anzahl von Beteiligten einzuhalten. Diese besondere Situation gibt uns die Chance einen völlig anderen Modus in dieser Saison zu spielen. Sollte sich dieser veränderte Modus als sinnvoller, spannender, attraktiver und wirtschaftlicher erweisen, wird der Sportausschuss im Januar 2021 entscheiden, ob dieser

Modus so weitergeführt, oder in der darauffolgenden Saison wieder in den alten Modus gewechselt wird. Dementsprechend müssen unterschiedliche Verfahrensweisen vorbereitet werden.

Neuer Spielmodus:

  • 12 Mannschaften der 1.Bundesliga werden in zwei 6er Divisionen eingeteilt
  • 18 Mannschaften der 2.Bundesligen werden in drei 6er Divisionen eingeteilt
  • bei den Damen bleibt es bei 4 Bowlerinnen und bei den Herren bei 5 Bowlern
  • geplant wird mit 6 Spielwochenenden, plus einem Finalwochenende
  • Begegnungen werden als Heim- und Auswärtsspiele durchgeführt
  • an einem Wochenende finden max. 2 Begegnungen statt (je eine am Samstag und/oder Sonntag)
  • geplante Spiel-Formate sind Einzel, Doppel, Trio, und Team Baker
  • der zeitliche Rahmen einer Begegnung wird mit max. 5 Stunden festgelegt
  • am Final-Wochenende ermitteln die Erstplatzierten der beiden Divisionen der 1. Bundesliga den Deutschen Clubmeister
  • nach Eingang der Meldungen der Teams kann die geographisch bestmögliche Konstellation ausgearbeitet werden, um eine umsetzbare und kostengünstige Variante für alle Teams zu gewährleisten
  • die konkrete Auf- und Abstiegsregelung wird in den Durchführungsbestimmungen geregelt
  • die Heimmannschaft kann die Länge des Ölbildes bei einer Begegnung bestimmen. Die genauen Längen, die gewählt werden können, werden in den Durchführungsbestimmungen geregelt
  • Die Durchführungsbestimmungen, sowie die Meldebögen werden spätestens bis 17.07.2020 veröffentlicht und an die Mannschaften und Landesverbände verschickt

Folgende Termine sind Stand heute geplant:

KWDatum-WE2020
4110.-11.10.2020Bundesliga - 1. Start
4324.-25.10.2020Bundesliga - 2. Start
4614.-15.11.2020Bundesliga - 3. Start
  2021
323.-24.01.2021Bundesliga - 4. Start Damen
430.-31.01.2021Bundesliga - 4. Start Herren
613.-14.02.2021Bundesliga - 5. Start
1410.-11.04.2021Bundesliga - 6. Start
1701.-02.05.2021Bundesliga - Finale und Aufstiegsspiele

 


Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung