Stützpunkte Moers und Stuttgart in Aktion

Berichte von Peter Neumann und Peter Wagner

Stützpunkt Moers in Oberhausen
 
Am 05.06.2021 fand endlich wieder ein gemeinsames Treffen der Kaderspieler aus NRW statt.
Dieses Mal trafen wir uns auf der Anlage in Oberhausen und konnten dort mit negativem Test
und Maske Bowling spielen.
 
Wie gewohnt wärmten wir uns im Vorfeld mit kurzen Übungen an der frischen Luft auf.
Danach gings endlich auf die Bahn. Michael und mir war es wichtig den derzeitigen Stand
zu erkennen und uns Zeit zu nehmen mit den Athleten/innen zu sprechen, um abzufragen wie
die vergangenen Wochen verliefen und was jetzt zu tun ist.
 
Aufgrund der besonderen Umstände sind wir insgesamt sehr zufrieden mit dem körperlichen
und spielerischen Zustand.
 
Am Nachmittag wurde noch ein intensives Räumtraining und eine Athletikeinheit absolviert.
Für alle Teilnehmer/innen werden nun die Videos analysiert und abgestimmte
Handlungsanweisungen abgegeben, um bis zum kommenden Termin eindeutige inhaltliche
Vorgehensweisen zu definieren.
 
Wie nicht anders zu erwarten waren alle mit Eifer dabei und freuen sich auf den nächsten Termin.
_______________________________________

Stützpunkt Stuttgart
 
Am 29.05.2021 fand nach einigen Monaten endlich wieder ein Stützpunkt im Raum Stuttgart statt. Dieser Stützpunkt wurde auf der Bowlingbahn in Reutlingen, die nur für uns mit der Auflage eines negativen Test pro Sportler öffnen konnte, durchgeführt. Maske musste im Zutritt zur Bahn, Toilettengang etc. getragen werden, Bowling auf der Bahn konnte aber ohne Maske gespielt werden.

Nachdem erst einmal und das war das Wichtigste, alle die Zeit gesund verbracht haben, war es Ziel nach langer Zeit ohne Ball erst einmal wieder in Bewegung zu kommen und den Körper langsam an die Belastung heran zu führen. Trotz dieser langen Pause konnten alle Sportler überraschend gut an Vergangenes anknüpfen; zumindest im fachlichen Bereich. Im Überfachlichen stellte der ein oder andere fest muss die kommende Zeit doch intensiv genutzt werden, um wieder die alte Belastungsfähigkeit zu erreichen.

Nach einer Zeit intensiver Gespräche und einigen Serien ohne eine Ergebniswertung (reines Hineinkommen ins Spiel nach Monaten der Abstinenz) konnten alle zufrieden die Bahn verlassen.
Der nächste Stützpunkt ist bereits wieder am 12.06. angesetzt, an dem dann die ersten Videoauswertungen für die nächsten Aufgabenstellungen der kommenden Trainingswochen gemacht werden.
 
 Alle waren, nachdem sie froh waren wieder auf die Bahn zu können, mit Freude, Elan und manchmal schon fast mit „Übereifer“ bei der Sache.


Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung