Blitzturniere erlaubt

Der Vorstand hat beschlossen

Der Vorstand der Deutschen Bowling Union e.V. hat am 14.02.2021, auf Anregung des Landesverbandes Niedersachsen beschlossen, bis zum 31.12.2021 sogenannte Blitzturniere zu erlauben. Diese Turniere können kurzfristig organisiert werden. Dazu muss das Turnier lediglich beim Landesverband mit einer Frist von 7 Tagen angemeldet werden. Die Anmeldung ist gebührenfrei. Sind diese Grundvoraussetzungen erfüllt, dann ist dieses Turnier ein DBU-genehmigtes Turnier und die Ergebnisse werden in die DBU-Rangliste übernommen.

Hintergrund ist es, nach der pandemiebedingten Schließung der Bowlingcenter, den Landesverbänden, Vereinen und Turnierausrichtern die Möglichkeit zu geben, sehr kurzfristig Turniere zu organisieren, die es unseren Bowlingspielern ermöglichen soll, schnellstmöglich Spielpraxis unter Wettkampfbedingungen zu erlangen. Erlaubt sind Doppel und/oder Einzelturniere mit jeweils 6 Spielen pro Serie. Mehrfachstarts sind erlaubt. Alle Grundvoraussetzungen findet ihr in der Anlage zur Turnierordnung.

DBU Turnierordnung

 


Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung