Das Präsidium

Das Präsidium erfüllt die Aufgaben der Deutschen Bowling Union im Rahmen und Sinne der Satzung und der Beschlüsse der Mitgliederversammlung. Die Präsidiumsmitglieder werden von der Mitgliederverammlung als geschäftsführender Vorstand für 3 Jahre gewählt. Über den gemeinschaftlichen E-Mail Verteiler praesidium@dbu-bowling.com ist es für Präsidiumsangelegenheiten zu erreichen. 

Dem Präsidium der Deutschen Bowling Union gehören an: 

Präsident

Dieter Rechenberg

Aufgabenbereiche

  • Repräsentation des Verbandes nach innen und außen
  • Bindeglied zwischen Verband und Gesellschaft
  • Leitung der Geschäftsstelle
  • Vertragsgestaltung, Überwachung und Leitung von Personen, die Tätigkeiten in Teil-  oder Vollzeit für die DBU ausüben

Generalsekretär

Harald Kretschmer

Aufgabenbereiche

  • Gemäß der Aufgaben des Präsidenten in dessen Vertretung und Anweisung
  • Planung von Hauptversammlungen
  • Koordination und Struktur Ordnungen
  • Protokollführung in der Hauptversammlung und den Vorstandssitzungen
  • Protokollführung in den Ausschüssen auf Anforderung
  • Vorbereitung Stimmzettel für mögliche schriftliche Abstimmungen oder Wahlen
  • Überwachung der Einhaltung von Satzungs- und Ordnungsvorschriften während der Hauptversammlung und den Vorstandssitzungen
  • Führen der „Ehrungsliste“  Koordination und Ausführung von Sonderaufgaben des Präsidiums
  • Koordination und/oder Ausführung aller nicht zuordenbaren Sachaufgaben

Sportdirektorin

Aufgabenbereiche

  • Oberster Sportfunktionär des Verbandes
  • Kann Aufgaben im Einzelfall oder auf Dauer verantwortlich delegieren
  • Erstellung des Sportetats für den gesamten Bereich. außer Jugend
  • Er ist grundsätzlich der nationale Leiter aller nationalen und internationalen Veranstaltungen
  • Entwicklungsaufgaben und Strukturaufgaben im sportlichen Bereich
  • Führung und Überwachung des Trainerstabs
  • Planung und Überwachung des sportlichen Veranstaltungskalenders
  • vorläufige Genehmigung und formelle Vorlage der Kaderauswahl im Präsidium
  • Leitung des Sportausschusses
  • Überwacht den Sportbetrieb und die Technische Kommission,
  • Erstellung und Überwachung der Sportordnung, Koordination und Struktur Ranglisten- und Schiedsrichterwesen
  • Antrag auf Ehrungen von Sportfunktionären und Sportlern

Schatzmeister

Aufgabenbereiche

  • Aufstellung des Haushaltsplans nach Vorlagen und Erfahrungswerten auf Beantragung der Ressorts
  • Kassenbericht und Erstellung des Jahresabschlusses
  • Beachtung und Verwaltung der finanziellen Rücklagen
  • Führung der Verbandskonten und Liquiditätsdisposition
  • Laufende Zahlungen und Vergütungen auf Antrag und laut Etatplan
  • Information Präsidium und Vorstand über Finanzstand des Verbandes
  • Vorbereitung und Durchführung der Rechnungsprüfung mit den Revisoren
  • Erstellung von Steuervoranmeldungen und Steuererklärungen
  • Zuständig für den gesamten Versicherungsschutz
  • Erstellung und Überwachung der Finanzordnung
  • Erstellung und Abgabe von Meldungen an die Sozialversicherungsträger und die Berufsgenossenschaft
  • Führen des Anlageverzeichnisses, Verantwortung für die Wirtschaftlichkeit von Investitionen
  • Abrechnung von Maßnahmen, die durch Bundesmittel förderungsfähig sind

Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung