DBU Gesamtvorstand

Der Gesamtvorstand ist befugt:

  • zur Erledigung bestimmter Aufgaben, Kommissionen zu berufen oder Referenten zu bestellen
  • Ordnungen, die nicht Satzungscharakter haben, zu erstellen oder zu überarbeiten und in Kraft zu setzen, wobei die formelle Bestätigung durch die nächste Hauptversammlung vorgeschrieben ist
  • Mitgliedern des Gesamtvorstandes bei grober Pflichtverletzung oder aus anderem wichtigen Grund mit sofortiger Wirkung die Ausübung ihrer Tätigkeit, durch schriftlich begründete Entscheidung, bis zur nächsten Hauptversammlung zu untersagen. Der Betroffene ist vorher zu hören. Er hat das Recht der Beschwerde beim Rechtsausschuss der DBU innerhalb einer Woche nach Zustellung der Entscheidung. Hat die Beschwerde Erfolg, so übt der Beschwerdeführer sein Amt wieder aus
  • Mitglieder des Gesamtvorstandes, der Rechtsorgane nach Vorschlag, und Ausschüsse, die während der Wahlperiode ausscheiden, kommissarisch zu ersetzen. Im Falle der Ziffer 14.2.3 erst nach Rechtskraft der Entscheidung. 14.2.5 Scheidet der Präsident aus, ersetzt ein Vizepräsident (nach Ziffer 13.1.1) den Präsidenten geschäftsführend

Der Gesamtvorstand setzt sich aus dem geschäftsführenden Vorstand, dem DBU Präsidium, und den folgenden Mitgliedern zusammen: 

Bundesjugendwart

Aufgabenbeschreibung

  • Beschaffung finanzieller Mittel für die Jugend
  • Information der Landesjugendfachwarte
  • Kontaktpflege zu den Landesstützpunkten der Jugend
  • Erstellung von Ordnungen und Bestimmungen
  • Förderung des Leistungssport Jugend auf nationaler Ebene.
  • Unterstützung/Zuarbeit für Ressortleiter Spitzensport bei der Durchführung von Stützpunkt-/Kaderlehrgängen der Jugend
  • Betreuung der Jugend
  • Verfasst Presseberichte für die DBU - Internetseite
  • Erteilung von Spielgenehmigungen gem. Sportordnung für Bundesligen
  • Genehmigung von Jugendturnieren im Einvernehmen mit dem Turnierwart

Bundessenioren- und Versehrtenwart

Jochen Diekhoff

 senioren.versehrtensport@dbu-bowling.com

Tel: +49 (0)211-29 83 12

Mobil: +49 (0)157-35 41 32 33

Aufgabenbereiche

  • Er ist verantwortlich für die gesamte Planung, Durchführung und Leitung der Deutschen Senioren- und Versehrmeisterschaften (Einzel und Trio)
  • Er koordiniert die Qualifikation und Teilnahme an offiziellen internationalen Meisterschaften der Senioren

Referent für Öffentlichkeitsarbeit

Nicole Pietschner

Aufgabenbereiche

  • beantragt die Etatmittel und verantwortet ihre Verwendung
  • ist Ansprechpartner für die Pressewarte der Länder
  • koordiniert länderübergreifende Pressearbeit
  • stimmt mit dem Vorstand Informationsschwerpunkte ab
  • berät den Vorstand in Fragen der Zusammenarbeit mit den Medien
  • trägt die presserechtliche Verantwortung
  • schreibt Nachrichten, Berichte und Kommentare für Medien, insbesondere für die DBUInternetseite und die Internetseite des DKB
  • organisiert die Wahl zum Bowler des Jahres
  • organisiert und führt den DBU-Medientag durch
  • fotografiert bei Veranstaltungen und stellt die Fotos den Medien und anderen Institutionen zur Verfügung
  • führt eine aktuelle Fotokartei
  • organisiert Interviews, besondere Aktionen etc.
  • koordiniert die Social-Media-Aktivitäten

Ressortleiter Leistungssport

Aufgabenbereiche

  • Vorbereitung des Sportetats für den nationalen Sportbereich
  • Planung, Vergabevorbereitung, Überwachung und Abrechnung von Deutschen Meisterschaften und Bundesligen und deren Aufstiegsspielen
  • Vollzug der getroffenen Vergabeentscheidungen
  • Entwicklungsaufgaben und Strukturaufgaben im sportlichen Bereich
  • Kontakt zu den Landessportwarten
  • Erstellung und Überwachung der technischen Bestimmungen und Durchführungsbestimmungen
  • Vertretung von Belangen der Senioren, der Technischen Kommission und des Turnierwesens im Vorstand

Ressortleiter Spitzensport

Aufgabenbereiche

  • Vertretung des Sportdirektors bei dessen Verhinderung
  • Vorbereitung des Sportetats für den Kader-Bereich
  • Planung, Überwachung und Abrechnung der Kadermaßnahmen (ohne Jugend)
  • Planung, Überwachung und Abrechnung der Teilnahme bei internationalen Meisterschaften und Turnieren (Aktive und Senioren)
  • Koordination und Struktur des Lehrwesens
  • Vorbereitung der jährlichen Kadernominierung in Abstimmung mit dem Bundestrainer und dem Jugendwart Trainerrat
  • Vertretung von Belangen des Lehrwesens, Trainerstabs und der Kadermitglieder im Vorstand
  • Verantwortlich für die Leitung und Durchführung von Kaderlehrgängen

Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung