Stützpunkttraining in Brunnthal

Mit Genehmigung des Landratsamtes und nach Maßgabe der Bayerischen Infektionsschutzverordnung fand am 16. Januar in der Max Munich Bowling in Brunnthal bei München wieder ein Stützpunkttraining der bayerischen Nationalkaderathleten statt.

Hierfür wurde ein ausführliches Hygienekonzept zusammen mit dem Bowlingcenter erarbeitet:

  • Pro Bahn ist nur ein Athlet / Athletin erlaubt
  • Außer auf den Bahnen besteht komplette Maskenpflicht
  • Zwischen den Bahnenpaaren sind Abtrennungen errichtet worden, um Mindestabstände einhalten zu können
  • Zuschauer (außer Eltern von Minderjährigen) sind nicht erlaubt

Nach mehr als zweimonatiger Pause nahmen 8 Spielerinnen und Spieler, sowie Jürgen Aldinger als Stützpunkttrainer und Bodo Konieczny als Funktionscoach teil. Alle freuten sich die Bälle wieder über die Bahn rollen lassen zu können. Trotz oder gerade wegen der längeren Pause wurde sehr engagiert trainiert und an den individuellen Defiziten gearbeitet. Nach mehr als 2 Stunden wurde die Trainingseinheit mit der Hoffnung auf baldige Rückkehr zur Normalität beendet.

Wir freuen uns sehr, unseren Athleten die Möglichkeiten zum Training und zur Vorbereitung auf die eventuell stattfindenden internationalen Wettbewerbe seitens des Landkreises und des Bowlingcenters geben zu können, hoffen aber, dass bald wieder alle Bowlingbegeisterte Ihrem Lieblingshobby nachgehen können!

Bodo Konieczny

Funktionscoach


Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung