Home
Landesmeister der Juniorinnen und Junioren 2012

Landesmeister der Juniorinnen und Junioren 2012

Mittwoch, 7. März 2012

Kampf um Platz 1, spannend bis zum Schluss

Am 04. März, trafen sich die Juniorinnen und Junioren unseres Landes auf der Bowlinganlage in Brandenburg Wust zum diesjährigen Ausspielen des Landesmeisters.

Es war ein sehr überschaubares Feld, aber nicht minder von Qualität des Bowlingspiels geprägt. Es sollten 9 Spiele absolviert werden bis der Landesmeister feststand. 5 Spiele in der Vorrunde und noch mal 4 Spiele in der Finalrunde. Alle Spieler hatten von Anfang an es selbst in der Hand, sich den Titel zu holen. Neben dem Landesmeistertitel wurden auch noch gleichzeitig 4 Tickets jeder Spielklasse zu den Deutschen Meisterschaften in Böblingen ausgespielt.

Bei den Juniorinnen wurde gleich im ersten Spiel der Grundstein für ein spannendes Bowlingspiel gelegt, was sich über die Vorrunde hinweg ziehen sollte. Eine 255 von Patricia Bracki (StrikeMARKer) und eine 233 von Marie-Christin Müller (BSG Pneumant Fürstenwalde) zeigte deutlich, es wird spannend. Alle 5 Juniorinnen kämpften in der Vorrunde um jeden Pin. Im letzen Spiel der Vorrunde gelang Nadine Woch (BSG Pneumant Fürstenwalde) noch ein hervorragendes Spiel. Mit 275 sicherte sie sich den 1.Platz in der Vorrunde mit einem Pin Vorsprung vor Sandra Matz (BSRK 1883). Nach der Vorrunde war zwischen Platz 1 und 4 gerade mal ein Rückstand von 32 Pins zu verzeichnen. Darauf aufbauend wurden die Finalspiele bestritten.

Nach der spannenden Vorrunde begann die Finalrunde ein bisschen verhaltener. Im 2. Spiel hat Sandra Matz mit einer 237 den Grundstein für ihren Sieg gelegt. Nadine Woch hat mit solidem Spiel ihren 2. Platz abgesichert. Patricia Bracki gab im letzen Spiel noch mal alles und erkämpfte sich mit einem Spiel von 215 den 3.Platz, das ergab letztlich nur 5 Pins Vorsprung auf Marie-Christin Müller. Desiree Neugebauer (Bowlingfreunde Wust 99) war nach der Vorrunde schon etwas abgeschlagen und konnte diesen Rückstand in 4 Spielen nicht mehr wettmachen. Landesmeisterin wurde Sandra Matz mit einem Schnitt von 199,7 auf 9 Spielen. Zweite wurde Nadine Woch mit 189,2, Dritte wurde Patricia Bracki mit 182,0 mit jeweils 9 Spielen.

Bei den Junioren wurde der Landesmeister und das 4. Ticket für die DM erst im letzen Spiel entschieden. Aber dazu später mehr. Auch hier zeigte sich im ersten Spiel das hohe Niveau unserer Junioren. Mit 246 von Dennis Bennek (B1 Bowler Schöneiche) und 237 von Roy Lorenz (TSV Chemie Premnitz) und drei weiteren 200èr Spielen konnte man eigentlich auf hohe Ergebnisse hoffen. Wir sollten nicht enttäuscht werden.

255 war in der Vorrunde eine magische Zahl, wie von beiden Juniorinnen einmal geworfen, wurde sie noch zweimal bei den Junioren in der Vorrunde geworfen. Robert Weber (StrikeMARKer) und Sandro Brandt (BC Strike 99 Eisenhüttenstadt) waren die Spieler, denen das noch gelang. Sandro Brandt spielte sich in der Vorrunde auf Platz 1, mit einem Schnitt von 225,40. Eine hervorragende Leistung. Aber sicher fühlen konnte er sich nicht. Seine Verfolger, Dennis Bennek (Schnitt 216,80), Roy Lorenz (Schnitt 207,00) und Hans Völzer (Inside BC Wittenberge; Schnitt 204,60), wollten sich noch nicht geschlagen geben.

Wie gesagt, es war noch alles offen. In den Finalspielen, zeigten alle noch mal ihr Können. Roy Lorenz legte mit 288, 244 und 214 einen wegweisenden Start hin, der von Dennis Bennek mit 235,206 und 215 beantwortet wurde. Sandro Brandt kam mit 189, 187 und 213 nicht so richtig ins Spiel, was ihm die Führung kostete. Im letzen Spiel konnte sich Roy Lorenz mit 41 Pins Vorsprung vor Dennis Bennek noch nicht sicher fühlen. Roy spielte eine 190, was für Dennis die Möglichkeit gab, noch vorbei zu ziehen. Mit einer 204 von Dennis war aber das Spiel entschieden.

Landesmeister wurde mit einem Schnitt von 219 auf 9 Spielen Roy Lorenz vom TSV Chemie Premnitz. Zweiter wurde mit Schnitt 216 auf 9 Dennis Bennek von B1 Bowler Schöneiche und Dritter wurde mit Schnitt 214 auf 9 Sandro Brandt vom BC Strike 99 Eisenhüttenstadt. Das 4. Ticket zu den Deutschen Meisterschaften sicherte sich Tony Lindner vom TSV Chemie Premnitz, der im letzen Spiel mit einer 236 an Robby Baumann (A10 Bowlingclub Wildau) vorbeizog.

Ein großes Dankeschön an das gesamte Team der Bowlinganlage, die mit ihrer Arbeit zu einem gelungenen Spieltag beitrugen. Wir wünschen den Teilnehmern an den Deutschen Meisterschaften in Böblingen viel Erfolg und ein gutes Abschneiden.

Es berichtet: Andreas Träger (2.Sportwart Bowling im SKVB)

Dateien:
LMJun2012.pdf16.2 K
 
 

Weitere News aus der Rubrik Brandenburg

Weitere News

Berichte aus den Ländern

In dieser Rubrik werden die Spielberichte, Fotos und Ergebnisse der obersten Spielklassen sowie der Jugend- und Seniorenligen aus den einzelnen Landesverbänden veröffentlicht. Gleiches gilt für alle Landesmeisterschaften mit einer Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Ebenso werden die Ergebnisse, Fotos und Berichte nationaler Turniere, Landesturniere und aller anderen Turniere veröffentlicht. Falls Sie ihre Ergebnisse mit Fotos in dieser Rubrik veröffentlichen möchten, so schicken Sie bitte eine Email an ausdenlaendern(at)dbu-bowling[dot]com.

Fotos für den Bericht

Die Fotos zu ihrem Bericht müssen eine Größe von mindestens 1440 Pixeln in der Breite haben. Die Höhe ermittelt ihr Bildbearbeitungsprogramm automatisch. Ebenfalls mit dem Bildbearbeitungsprogramm vor dem Versand vorhandene rote Augen entfernen. Oder sie schicken der DBU die Fotos unkomprimiert und unbearbeitet im Original. Zu jedem Foto teilen sie bitte auch die zu verwendende Bildunterschrift mit.

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
www.kreditexperte.de
Bowleasy
QubicaAMF Logo Bowltech