Home

Senioren C KV Stuttgart 2 (v.l.:Dietmar Sehn, Manfred Kapp, Werner Kimmerle, Roland Böckler)

Senioren B BSV Ludwigsburg (v.l.:Ulrich Zeitler, Walter Herbold, Bernhard Stöckl, Hans Gerold)

Senioren A BKSV Stuttgart (v.l.:Uwe Slama , Reiner Urbach, Ralf Schlingensief)

Seniorinnen BSF Reutlingen (v.l.:Vera Stepper, Angelika Slama, Rosi Wokusch ....nicht auf dem Bild ist Monika Sautter)

Dienstag, 24. Februar 2015

Württembergischen Meisterschaft Senioren Trio

Auf den Anlagen in Reutlingen, Metzingen und Feuerbach wurde die diesjährige Meisterschaft der Senioren Trios in den Disziplinen A, B, C und Seniorinnen ausgetragen. Unter der neuen Führung von Holger Sautter starteten alle Trios bunt gemischt in die 1. Vorrunde, was bei manchen begrüßt und bei anderen doch den ein oder anderen Einwand brachte.

Trio Senioren A

Mit sieben Trios gingen die jüngsten Senioren an den Start. Der BKSV Stuttgart stellte zwei Mannschaften gespickt mit erfahrenen Bundesligaspielern, die von an Anfang an das Zepter an sich rissen. Nach den beiden Vorrunden belegten Uwe Slama, Ralf Schlingensief und Reiner Urbach mit 7685 Pins den 1.Platz, gefolgt vom Trio um Michael Schneppe, Joachim Marte und Egon Baierl mit 7538 Pins. An dieser Reihenfolge änderte sich auch nach dem Finale nichts mehr. Der BKSV Stuttgart 1 konnte seine Führung noch ausbauen und wurde Württembergischer Meister mit 11650 Pins / 215,7 Schnitt. Zweiter wurde BKSV Stuttgart 2 mit 11149 Pins / 206,4 Schnitt und auf den 3. Platz kam das Trio BG Möhringen, mit Bill Büchel, Wolfgang Gruber und Stefan Kehrle, die 10419 Pins / 192,9 Schnitt erreichten.

Trio Senioren B

Fünf Trios wurden gemeldet. Und auch hier konnte man ein packendes Duell beobachte. Der BSV Ludwigsburg mit Ulrich Zeitler, Hans Gerold, Bernhard Stöckl und Walter Herbold, lag nach den beiden Vorrunden mit 7109 Pins auf dem ersten Platz. Mit 131 Pins Rückstand folgte der BSV Gerlingen mit Gerd Rapp, Reinhold Paitz, Dieter Harasin und Helmut Mautz. Im Finale war dann Hochspannung angesagt. Gerlingen kam Pin um Pin näher und lag zwischenzeitlich kurz in Führung. Erst das letzte Frame brachte die Entscheidung für den BSV Ludwigsburg. Sie wurden Württembergischer Meister mit 10408 Pins / 192,7 Schnitt vor dem BSV Gerlingen mit 10358 Pins / 191,8 Schnitt. Den 3.Platz belegte die Mannschaft des BKSV Stuttgart mit Willi Göbel, Werner Strapko und Günter Pegrisch (9402/174,1).

Trio Senioren C

Bei den Senioren C ist die Besonderheit des Handicaps zu beachten. Für jedes Jahr ab 65. aufwärts, bekommt man ein Pin pro Spiel als Handicap dazu. Vier Trios stellten sich dem Wettkampf. Und die Mannschaft mit dem meisten Handicap hatte hier die Nase vorn. Der KV Stuttgart 2 mit Werner Kimmerle, Manfred Kapp, Dietmar Sehn und Roland Böckler erspielten 9362 Pins zuzüglich 720 Pin Handicap (insg. 10082 Pins) und wurden neuer Württembergischer Meister. Den 2.Platz belegte der KV Stuttgart 1 mit Wolfgang Gutzmer, Marcel Blaser, Norbert Lutzei und Karl-Heinz Schmidt. Sie kamen netto auf 9631 Pins (zuzgl. 204 Handicap). Auf den 3. Platz kam der BSF Reutlingen mit netto 9462 Pins (zuzgl. 126 Handicap).

Seniorinnen

Leider auch nur mit vier Trios traten die Damen in den Wettkampf. Zwei davon stellte der BSF Reutlingen, wobei sich unter einer der beiden Mannschaften der letztjährige Meister befand. Und die Damen Vera Stepper, Rosi Wokusch, Angelika Slama und Monika Sautter wollten ihren Titel verteidigen. Schon nach den beiden Vorrunden wurde klar, dass die Frauen hier auf Kurs sind. Mit komfortablen 243 Pins Vorsprung gingen sie vor dem BSF Reutlingen 2 ins Finale. Und auch hier konnten sie nochmals zulegen und wurden mit 9885 Pins / 183,0 Schnitt Württembergischer Meister. Auf den 2.Platz kam der BSF Reutlingen 2 mit Doris Sauer, Erika Nietsch, Susanne Frielingshausen und Margit Huber. Sie erreichten 9311 Pins / 172,4 Schnitt. Und den 3.Platz erreichte der BKSV Stuttgart mit 9245 Pins / 171,2 Schnitt.

Allen Mannschaften, die sich zur Deutschen Meisterschaft in Berlin vom 8.6. – 14.6.2015 qualifiziert haben, wünschen wir viel Erfolg.

Bericht und Fotos von Angelika Slam, Pressewartin Württembergischer Kegler-und Bowling Verband e.V.

 
 

Weitere News

Berichte aus den Ländern

In dieser Rubrik werden die Spielberichte, Fotos und Ergebnisse der obersten Spielklassen sowie der Jugend- und Seniorenligen aus den einzelnen Landesverbänden veröffentlicht. Gleiches gilt für alle Landesmeisterschaften mit einer Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Ebenso werden die Ergebnisse, Fotos und Berichte nationaler Turniere, Landesturniere und aller anderen Turniere veröffentlicht. Falls Sie ihre Ergebnisse mit Fotos in dieser Rubrik veröffentlichen möchten, so schicken Sie bitte eine Email an ausdenlaendern(at)dbu-bowling[dot]com.

Fotos für den Bericht

Die Fotos zu ihrem Bericht müssen eine Größe von mindestens 1440 Pixeln in der Breite haben. Die Höhe ermittelt ihr Bildbearbeitungsprogramm automatisch. Ebenfalls mit dem Bildbearbeitungsprogramm vor dem Versand vorhandene rote Augen entfernen. Oder sie schicken der DBU die Fotos unkomprimiert und unbearbeitet im Original. Zu jedem Foto teilen sie bitte auch die zu verwendende Bildunterschrift mit.

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
Bowleasy
QubicaAMF Logo Bowltech