Home
Halfinal-Paarungen Masters

Halfinal-Paarungen Masters

Montag, 5. Mai 2014

Masters-Sieger: Gina-Maria Merkel und Benjamin Siarsky

Im Anschluss an das Team-Finale und die Siegerehrungen standen die beiden ersten Runden des Masters auf dem Programm.

In der ersten Runde gingen bei der männlichen Jugend drei Duelle über drei Spiele während bei den Mädchen nur eines in die Verlängerung ging. Die Einzelmedaillengewinner aus Berlin Nicolas Hose und Tobias Beier mussten die Segel streichen ebenso wie Jan Ahlers und Jamie Roberts aus NRW. Bei den Mädchen schieden Nele Rostek (NRW), Vanessa Wilkens (NDS), Alexandra Weissbach (BER) und Nadine Gille (BAY) aus.

Nun mussten sich die vier Top-Platzierten ihr Können gegen die Sieger unter Beweis stellen. Während Dominic Buchmann (SAH) und Kai Barzen (RPF) mit 2:0 gegen Paul Karras (BRA) bzw. Giancarlo Reyes (NRW) siegreich blieben, musste Christoph Schurian (BER) gegen Lukas Müller in die dritte Runde ebenso wie Benjamin Siarsky (WÜR) gegen Fabian Franz (NDS). Beide Partien wurden erst in den letzten Frames nach hartem Kampf entschieden, Schurian und Siarsky setzten sich schließlich durch.

Lea Degenhardt (HES) benötigte gegen Jennifer Sprick (NDS) nur zwei Spiele, alle anderen Partien gingen in die Verlängerung. Joana Mießner (BRA) besiegte Bettina Burghard (BAY) ebenso wie Claudia Sawicki (WÜR) Saskia Malz (SLH) knapp, deutlich gewann Gina-Maria Merkel (HES) gegen Michelle Ogriseck (BER).

Die Halbfinals standen am Sonntag zum Abschluss der Deutschen Meisterschaften an. Gina-Maria Merkel (HES) zog ins Finale mit zwei Siegen über Lea Degenhardt (HES) ins Finale ein und stand Joana Mießner (BRA) gegenüber, die ebenfalls mit 2 : 0 gegen Claudia Sawicki gewinnen konnte. Die Herren benötigten jeweils drei Spiele. Christoph Schurian (BER) tat sich gegen Benjamin Siarsky (WÜR) sehr schwer und musste sich schließlich geschlagen geben. Kai Barzen (RPF) behielt schließlich die Oberhand über Dominic Buchmann (SAH).

Die Finals waren an Spannung kaum zu überbieten. Nach einem klaren Sieg in Runde 1 entschied Gina-Maria Merkel das zweite Spiel gegen Joana Mießner erst im 10. Frame zu ihren Gunsten und wurde in ihrem ersten Jahr bei der A-Jugend Deutsche Meisterin. Benjamin Siarsky und Kai Barzen mussten in die Verlängerung, auch hier fiel die Entscheidung erst mit dem letzten Frame der dritten Runde. Benjamin Siarsky gewann mit nur einem einzigen Pin und holte sich bei seiner letzten Deutschen Jugend-Meisterschaft den Titel und die Goldmedaille.

Die Medaillen gingen an: Gold: Gina-Maria Merkel / Benjamin Siarsky, Silber: Joana Mießner / Kai Barzen, Bronze: Lea Degenhardt und Claudia Sawicki / Christoph Schurian und Dominic Buchmann.

Fotostrecken

Einmarsch der Sieger im All Event

Siegerehrung All Event  >

04.05.2014: Einmarsch der Sieger im All Event
Beginn der Siegerehrung weiblich

Siegerehrung Team  >

04.05.2014: Beginn der Siegerehrung weiblich
Alle Medaillengewinner im Teamwettbewerb und der All Event Wertung

Abschlussfoto der Siegerehrung im Team und All Event  >

04.05.2014: Alle Medaillengewinner im Teamwettbewerb und der All Event Wertung
Warten auf den Beginn der Siegerehrung

Siegerehrung Masters  >

04.05.2014: Warten auf den Beginn der Siegerehrung
 
 

Weitere News aus der Rubrik DM A-Jugend

Treffer 1 bis 3 von 14
<< Erste < Vorherige 1-3 4-6 7-9 10-12 13-14 Nächste > Letzte >>

Themenseite

DM A-Jugend 2014

Unterseiten

Historie DM A-Jugend 

Weitere News

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
Bowleasy
QubicaAMF Logo Bowltech