Home

Die Spannung steigt auch bei den Zuschauern

Warten auf die Ergebnisse

Squadsieger Robert Andersson

Ein Teil der deutschen Nationalspieler

Samstag, 27. April 2013

Auf ins Finale

Fast geschafft – noch ein Squad und die Desperado-Spiele sind zu absolvieren. Das gibt wieder einen langen Abend.

Squad-Sieger des vorletztes Squads wurde der Schwede Robert Andersson mit 1327 Pins. An der Tabellenspitze änderte sich dadurch nichts, es führt weiterhin Bodo Konieczny vor Michaela Göbel-Janka, Joonas Jehkinen (Finnland), George Stefanidis (Griechenland), Martin Larsen (Schweden), Marco Baade, Pontus Andersson (Schweden) und Lisa Kabowski.

Mit einem guten Ergebnis in Squad 14 konnten sich ferner der Ire Christopher Sloan, Osku Palerma (Finnland) und Tina Hulsch einen Platz unter den 40 Finalteilnehmer erobern – aber es steht, wie gesagt, noch ein Squad aus und die Ergebnisse von Platz 20 – Platz 40 liegen dicht zusammen. Und im letzten Squad scharren schon einige bekannte Namen aus Norwegen und Schweden mit den Hufen, die sich bisher noch nicht für das Finale qualifizieren konnten. Auch von unseren deutschen Nationalspielern werden sich noch einige versuchen. Also Spannung bis zum letzten Spiel ist angesagt.

Für unsere deutschen Nationalspielerinnen und – spieler, die alle an diesem EBT-Stopp teilgenommen haben, war es eine weitere Maßnahme, die für die Zusammenstellung der Weltmeisterschafts-Teams mit ausschlaggebend sein wird.

Die Nationaltrainer Peter Lorenz und Michael Wouters waren während der letzten Tage vor Ort, beobachteten und gaben Tipps. „Die Bahnen hier in Wildau haben die Spieler gefordert“ kommentierte Michael Wouters, „die Ölmuster waren auf den Doppelbahnen ähnlich, die Topografie jedoch verschieden. Die Spieler mussten sich bei jedem Wurf voll konzentrieren und mit den erhaltenen Informationen arbeiten. Nicht das Material spielte in Wildau eine Rolle, sondern das gute Wiederholen der Würfe, das Tempo und die Linie.“

Alle Ergebnisse findet man unter http://www.qubicaamf-german-open.de/

Die Finalspiele beginnen morgen früh um 08:00 Uhr und können per live-scoring verfolgt werden.

 
 

Weitere News aus der Rubrik QubicaAMF German Open

Rubrikseite

QubicaAMF German Open

Weitere News

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
QubicaAMF Logo Bowltech