Home

Die Sieger Dominic Barrett, Martin Larsen, Stuart Williams und Mika Koivuniemi

Teamkapitän Chris Barnes aus den USA

Freitag, 1. November 2013

Wie ein Phönix aus der Asche …

Ein 17 : 7 Punkte-Ergebnis erzielte Team USA gegen Team Europa im vergangenen Jahr beim Weber Cup. Mit der Erinnerung an diesen haushohen Sieg reiste Team USA in diesem Jahr voller Zuversicht nach England, um seinen Weber Cup Titel zu verteidigen und ihn zum dritten Mal in Folge zu gewinnen. Von Freitag, 11. Oktober bis Sonntag, 13. Oktober 2013 war der Metrodome in Barnsley wieder Schauplatz dieses spektakulären Bowling Events zwischen den USA und Europa.

Der 888.com Weber Cup (vormals PartyPoker.com Weber Cup) ist die Bowlingversion des Golf Ryder Cups, bei dem zwei Herren Viererteams aus Europa und den USA gegeneinander in Einzel-, Doppel- und im Bakerformat antreten. Er wurde im Jahre 2000 zum ersten Mal veranstaltet und nach den bisher 13 Veranstaltungen liegen die Amerikaner mit 8 : 5 Siegen in Führung.

Der Metrodome in Barnsley, South Yorkshire (England), hat sich seit 2005 als Austragungsort für Fernsehübertragungen im TOP Bowling bewährt. Der Weber Cup wird in fünf Abschnitten ausgetragen: Beginnend am Freitagabend, folgen die nächsten Abschnitte am Samstagnachmittag und -abend sowie Sonntagnachmittag und –abend. Fernsehaufzeichnungen werden von Matchroom Sport Television gemacht und bei Sky Sports in mehreren Sendungen ausgestrahlt.

Und  nach dem ersten Abschnitt am Freitag, den Chris Barnes, Tommy Jones, Bill O’Neil und Mike Fagan mit 5 : 1 Punkten gewannen, schien der dritte Sieg in Folge für Team USA in erreichbarer Nähe zu sein. Aber Team Europa, das in diesem Jahr mit Mika Koivuniemi (Finnland), Stuart Williams (England), Martin Larsen (Schweden) und Dominic Barrett (England) angetreten war, ließ sich nicht einschüchtern und schlug am Samstag zurück. 7 : 5 war der Punktestand am Samstagnachmittag und am Abend ging Team USA mit einem 2 Punkte-Vorsprung (10 : 8) in den Finaltag.

Es war ein erfolgreicher Sonntagnachmittag an dem die Europäer fünf der sechs anstehenden Begegnungen gewannen und mit 13 : 11 Punkten die Führung übernahmen. Nur noch 4 Punkte trennten Team Europa vor dem letzten Abschnitt vom Sieg. Abends gingen die ersten beiden Punkte wieder an Team USA, das im Bakerformat gewann und O’Neil erzielte mit 289:182 Pins einen haushohen Sieg gegen Stuart Williams. Damit waren die Teams punktgleich. Mika Koivuniemi gewann hauchdünn mit 215 : 214 Pins gegen Tommy Jones und verlor gleich das nächste Spiel gegen Mike Fagan mit 233 : 234 Pins. Punktstand danach 14 : 14. Zwei Einzelsiege von Dominic Barrett gegen Bill O’Neil (236 : 220 Pins) und Martin Larsen gegen Tommy Jones (216 : 204 Pins) brachten Europa mit 16 : 14 in Führung. Ein Punkt fehlte noch zum Sieg – und den holte, der nach seiner empfindlichen Niederlage gegen O’Neil wieder auferstandene Stuart Williams mit einem 237 : 227 Pins-Sieg gegen Teamkapitän Chris Barnes.

„Ich bin mehr als stolz auf meine Team,“ sagte ein sichtlich bewegter Mika Koivuniemi, der Kapitän des europäischen Teams. “Wir lagen zurück am Freitag, aber wir haben niemals aufgegeben und hart gearbeitet, um den Ausgleich wieder herzustellen. Ja, wir waren die Unterlegenen, aber wenn Du hart arbeitest, ist alles möglich“ fügte er noch hinzu.

„Es war fantastisch, aber mit fehlen die Worte, was bei mir selten vorkommt“ war der Kommentar eines normalerweise sehr geschwätzigen Stuart Williams.

Europa ist wieder da, hat aufgeholt und nach der 14. Ausgabe des 888.com Weber Cup liegt Amerika nun nur noch mit 8:6 Siegen in Führung.

 
 

Rubrikseite

Weitere News

DM Ländermannschaften

Ölbild DM Ländermannschaften 2013  >

02.11.2013
DM Ländermannschaften

Gruppenauslosung in Ludwigshafen  >

02.11.2013
Die 32-Bahnenanlage im Sibiryak Center
QubicaAMF World Cup

Der World Cup rückt näher  >

30.10.2013

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
Bowleasy
QubicaAMF Logo Bowltech