Home

Montag, 17. Februar 2014

Europameisterschaften ab 2014 nur noch mit einem Ölbild

Alle Europameisterschaften und der European Champions Cup werden ab 2014 als „Single Oil Pattern Competitions“ durchgeführt, so auch bereits die Damen-Europameisterschaft 2014 in Berlin. Dieser Beschluss wurde beim Kongress der European Tenpin Bowling Federation (ETBF) am 20. Oktober 2013 im slowakischen Bratislava gefasst.

Dem Antrag des ETBF-Präsidiums, künftig auf die Verwendung verschiedener Ölbilder innerhalb eines Wettbewerbs auf europäischer Ebene zu verzichten, stimmten die anwesenden Vertreter der europäischen Bowlingverbände nach einer ausführlichen Präsentation durch Ted Thompson, dem Vertreter des ETBF-Kooperationspartners Kegel, mehrheitlich zu. Hintergründe sind die technische Weiterentwicklung des Ballmaterials und vor allem die zunehmend rasche Veränderung der Spielbedingungen während eines Wettbewerbs selbst auf nur einem Ölbild.

Wieder ein Einzelwettbewerb

Aus den vorgenannten Gründen ergibt sich eine Reduzierung des Doppel-Wettbewerbs auf 6 Spiele und die Wiedereinführung eines eigenen Einzel-Wettbewerbs für die Europameisterschaften der Damen und Herren.

 
 

Weitere News aus der Rubrik European Championships